Berichte der Saison 2020

6,5h DTC Drakenburg Teamcup - 08.02.2020

11.02.2020 - Gelungener Saisonauftakt beim Drakenburgring Team Cup 2020

Am vergangenen Samstag ist unser Team Hofor Racing I in Stammbesetzung mit Ate und Kevin mit einem Sieg in die Meisterschaft des Drakenburg Team Cup gestartet. Unser Vereinsneuling Florian ist ebenfalls vor Ort gewesen und half beim Team X-Faktor Kartsport aus.

Morgens um 6:00 Uhr ging die Reise nach Drakenburg voll motiviert los. Nach dem Eintreffen wurden wir mit einem kurzen Briefing begrüßt und kurz darauf startete auch schon das Training. Alle Fahrer fanden sich gut zurecht und konnten sich schnell für die neue Qualifikation einfahren. Im Q1 wird das Kart ausgelost und der Fahrer bestimmt, in diesem Fall Ate. Im Q2 wird ebenfalls das Kart gelost, welches dann auch das Startkart sein wird. Hier griff Kevin ins Steuer. Die beiden Bestzeiten aus Q1 und Q2 wurden addiert und so wurde die Reihenfolge für die Hot Lap Qualifikation ermittelt. Dort konnten wir die Pole Position herausfahren und uns den ersten Zusatzpunkt sichern. Mit einem stehenden Start ging es dann ins 6,5h Rennen. Das Rennen verlief taktisch sehr gut und ohne große Vorkommnisse. Am Ende hieß es dann Hofor Racing l auf Platz 1 mit schnellster Rennrunde auf 85kg und Pole Position. Ein sehr gelungener Saisonauftakt.

Wir müssen heute einmal mehr erwähnen, dass Sarah und Marco vom Drakenburgring - Die Kartbahn an der Weser sehr viel Gutes für den Kartsport leisten. Nicht nur, dass die beiden seit 3 Jahren ihre eigene Rennserie auf die Beine gestellt haben oder wie im Dezember den Wintercup, nein und dieses ist noch viel mehr Wert, auf dem Drakenburgring steht Nachwuchsförderung ganz weit vorne. Hier können schon sehr junge Fahrer ihr Können unter Beweis stellen und sich mit anderen erfahrenen Fahrern im Kart messen. Die Nachwuchsförderung ist ja auch unser Vereinszweck und deswegen VIELEN DANK dafür, dass ihr euch so engagiert. Abgerundet wird das Ganze noch dadurch, dass an euren Veranstaltungen immer gut für das leibliche Wohl gesorgt wird. Danke, wir sind gerne bei Euch.

 


 

10h Kolbenfresser Team Rennen - 01.02.2020

02.02.2020 - Gestern um diese Zeit hatten wir Halbzeit und Richtungswechsel beim 10h Rennen by Kolbenfresser RT im RS Kartcenter Bispingen. Es war ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Rennen, bei dem wir mit zwei Teams angetreten sind. Für Team 1 gingen Ate und Kevin an den Start. Die beiden wollten mal probieren, ein 10h Rennen zu zweit zu fahren und wie sich herausstellte, war das auch kein Problem. Besonders Kevin wäre gerne noch weiter gefahren. Unser zweites Team wollte mit vier Fahrern starten. Da Lars jedoch krankheitsbedingt nur noch den Posten des Teamleiters übernehmen konnte, mussten Merten, Sebastian und Florian zu dritt ins Rennen gehen.

Das Qualifying bestand aus drei einzelnen Läufen in verschiedenen Richtungen. Die Einzelzeiten wurden zusammengerechnet und damit die Startplatzierungen ermittelt. Team 1 konnte sich auf P6 qualifizieren und Team 2 auf P18. Ins Rennen ging es dann in die normale Fahrtrichtung mit einem LeMans Start. Erwartungsgemäß ging es dabei heiß her, aber wir konnten uns erstmal gut im Feld behaupten. Zu Beginn war aber auch gleich klar, dass wir es diesmal wieder mit einem sehr starken Fahrerfeld zu tun hatten. Im Rennverlauf konnten wir immer wieder sehr schöne und faire Zweikämpfe sehen und selber bestreiten. Zur Rennmitte wurde die Fahrtrichtung gewechselt und es ging in die Reverse Richtung weiter. Hier wurde es wieder spannend, weil das ganze Feld nun wieder zusammengeführt war und es mit einem fliegenden Start in die zweite Hälfte ging. Fünf Stunden später wurde dann abgewunken und wir kamen auf P7 und P21 ins Ziel.

Einen beeindruckenden Sieg haben die beiden Jungs der Air RaiderZ errungen, die vom letzten Startplatz ins Rennen gingen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle. Glückwunsch auch an WRT Lübeck 2 zu P2 und RS Kartschule zu P3. Aber auch alle anderen Teams haben richtig gut abgeliefert. Es war ein super Rennen, top organisiert und durchgeführt vom Kolbenfresser Racing Team und dem Team des Ralf Schumacher Kartcenter Schumacher's Motodrom GmbH Bispingen. Ihr habt alle einen top Job gemacht. Vielen Dank dafür. Wir freuen uns schon auf das 12h Rennen am 08.08.2020...